Vita

 

Birgit Huber-Wanner geb. 1953

Ingeborg-Drewitz-Allee 37, 79111 Freiburg  huberwanner@web.de ☏ 0761 1517897

Werdegang:  als autodidaktische Malerin

ab 1978 Beginn mit Zeichnung und Aquarell. Selbständiges autodidaktisches Arbeiten mit verschiedenen bildnerischen Mitteln, wie Kohle, Bleistift, Pastellkreiden, Acryl- und Aquarellfarben. Durch Besuch von Kunstkursen und im Selbststudium habe ich zu einem eigenständigen künstlerischen Ausdruck gefunden.

Künstlerische Techniken: Bleistiftzeichnung, Aquarell,  Acryl, Collage

Künstlerische Idee, Motivwahl, Umsetzung und Ausarbeitung:

Die Anregung zum künstlerischen Tun finde ich vielfach  unterwegs in der Natur oder  auf Reisen in landschaftlichen Regionen. Die Thematik meiner Bilder beschreibt im weitesten Sinne die Landschaft, den Himmel, die Steine und Mauern, die Bäume. Mich inspirieren Gesteinsstrukturen, bröckeliges Mauerwerk, Baumrindenstrukturen, die intensive Farbigkeit eines Abendhimmels und eigenwillige Wolkenformationen.

Nicht die konkrete Abbildung ist mir wichtig, sondern das innere Bild oder der Gegenstand (wie z.B. Baumrinde) ist ein Wegweiser, um meine eigenen Empfindungen und Assoziationen auf Papier oder Leinwand zu übertragen. Hieraus entwickelt sich der weitere Malprozess frei und nicht von vorneherein festgelegt.

Bei meiner Arbeit lasse ich mich gerne von unterschiedlichsten Techniken, Farben, Werkstoffen und anderen Ausdrucksmöglichkeiten inspirieren. Ich habe  Freude am Experimentieren und benutze Materialien wie Packpapier, Wellpappe, Kunststofffolie, Plastikteile, Baumrinde, Sand, Spachtelmasse und anderes mehr. Diese gestalterischen Mittel werden zur Hervorhebung von einer plastisch strukturierten Oberfläche  in die Bilder eingebunden. So entsteht eine Collage/Materialbild mit einem reliefartigen Charakter.

Eine abgestimmte Flächenaufteilung mit satten Farben, mit Helligkeit und Schatten sollen den Bildern räumliche Tiefe und Abgrenzung vermitteln.

Meine Bilder lassen sich keiner bestimmten Richtung zuordnen; ich folge keiner speziellen künstlerischen Tradition, bewege mich frei und intuitiv; die Spanne bewegt sich von der realistischen Darstellung bis zur Abstraktion.

Mitgliedschaft in Künstlervereinigungen:

1979 bis 1984 Landesberufsverband Bildender Künstler Niederbayern/Oberpfalz

1979 bis 1984 Kunstverein Passau

aktuell: Kunstverein 79194 Gundelfingen

Einige Werke in Privatbesitz